Schlagwort-Archiv: Naturschaugarten Lindenmühle

So eine schöne Mücke!

Diese Mönchsgrasmücke lässt ihren Gesang immer wieder im Naturschaugarten erklingen. Ob sie auch im Schaugarten brütet? In der Anlage findet sie sicher immer was zum Fressen. Vor allem Insekten werden für den Nachwuchs benötigt. Aber allgemein ist ein starkter Schwund bei Insekten festzustellen (lt. einer Studie des Krefelder entomologischen Vereins in den letzten 27 Jahren um bis zu 75 Prozent). Drum: Jeder neuer naturnaher Garten und jede naturnah gestaltete Flächen kann so etwas der heimischen Tierwelt helfen.

Was macht denn jetzt der Fotograf im Winter?

Die meisten Menschen sind ja Schön-Wetter-Hobby-Fotografen, auch “Knipser” genannt. Da zähle ich mich auch dazu. Obwohl – ich versuche mich auch mal bei “anderem” Wetter damit, Motive zu finden, festzuhalten. Auch mal nach einer eisigen Nacht die Natur zu beobachten, zu sehen, wie Raureif oder Eiskristalle Pflanzen verzaubern. Versuchen Sie es doch auch einmal! Dafür bietet sich auch der Naturschaugarten an. Und wenn Sie möchten, schenken Sie uns doch ein paar Ihrer Wintermotive. Vorab unseren Dank!

Freitag, 31.8. – Offene Bühne im NaSchau!

Ein Abend war voller Gedichten und Geschichten, Musik und Lieder zum Thema “Natur“ (einige Mitwirkende s. Collage).
▪ spontan gestaltet von allen, die Lust dazu hatten
▪ mit Selbstgeschriebenem oder von Werken anderer Autoren von klassisch bis modern
▪ selbst vorgetragen oder (im Einzelfall) auch aus der Konserve
▪ zum Zuhören und/oder Mitmachen, auch noch ganz spontan

Warum nicht mal

in einer warmen Sommernacht in den Naturschaugarten Lindenmühle? Der hat ja ständig geöffnet. Und dann den Grillen lauschen. Haben Sie gewusst, das man anhand der Anzahl der ausgestoßenen Laute bestimmter Grillenarten auf die aktuelle Lufttemperatur schließen kann? Was Wissenschaft so alles rausfindet! Aber genießen Sie das Grillenkonzert doch einmal – auf einer noch sonnenwarmen Steinbank im NaSchau. Einfach schön – versprochen!