Arbeitskreis Naturnahes Grün

Mitglied im Kompetenz-Zentrum Biodiversität

Unser Logo Naturschaugarten Lindenmühle
Ein Artenschutzprojekt der Lokalen AGENDA21
Mainz - von Bürgern für Bürger

Blütenfest am 5. Juni – da blüht Ihnen was

„Hier wird Ihnen was blühen!“ verspricht Holger Tempel vom Arbeitskreis Naturnahes Grün. Und spielt damit auf das Blütenfest im Naturschaugarten Lindenmühle und die Vielzahl der dort gezeigten heimischen Wildpflanzen an.
Das findet am Sonntag, 5. Juni, ab 14 Uhr statt.  Dazu wird die Folkgruppe „Bal-O-Naise“ wird mit beschwingte Musik unterhalten.

Blütenfest am 5. Juni – da blüht Ihnen was weiterlesen

Jetzt aber: Endlich Frühling!

Meteorologisch ist er schon da, seit dem 1. März. astronomisch ab dem 20. März. Und der Naturschaugarten zeigt die ersten Frühblüher. Schauen Sie mal vorbei! Dort warten z.B. Galanthus nivalis, die Schneeglöckchen.
Gewusst?  😯 
Ihre Bestäubung erfolgt durch Insekten. Wenn der Stängel nach der Fruchtbildung dann am Boden hängt, gehen gerne Ameisen an die Samen. Sie lieben den an dem Samen festgewachsenen Fruchtkörper und tragen alles erst mal zu ihrem Bau. Wen aber dabei der Hunger übermannt, der isst erst mal den Fruchtkörper und lässt den eigentlichen Samen einfach dann so rumliegen. Schlamperei! Gottseidank! Denn so tragen Ameisen zur Vermehrung bei.
Tipp:  💡 
Schauen Sie doch mal bei der Rheinland-Pfalz-Ausstellung bis 20.3. in der Halle Halle 1E, Stand 09 vorbei, dort hat unser Kooperationspartner Ahornblatt wunderbare heimische Wildpflanzen.