Schlagwort-Archiv: Arbeitskreis Naturnahes Grün

Freitag, 31.8. – Offene Bühne im NaSchau!

Ein Abend voller Gedichten und Geschichten, Musik und Lieder zum Thema “Natur“
▪ spontan gestaltet von allen, die Lust dazu haben
▪ mit Selbstgeschriebenem oder von Werken anderer Autoren von klassisch bis modern
▪ selbst vorgetragen oder (im Einzelfall) auch aus der Konserve
▪ zum Zuhören und/oder Mitmachen, auch noch ganz spontan

Was da ist:
▪ bei Bedarf: Mikrophon, Lautsprecher, Leselampen, Anschlüsse für “Konserven“
▪ Gitarre(n) und Cajon
▪ Cocktails und Getränke – kostenlos für alle aktiv Mitwirkenden
▪ Feuer
▪ großes Zelt bei schlechtem Wetter

Sitzgelegenheiten bitte selbst mitbringen!

Vielfalt bedingt Vielfalt

Der sperrige Begriff Biodiversität erklärt sich gut anhand dieses Bildes (oder bei einem Besuch im Naturschaugarten). Allein dieser Natterkopf zieht immens viele Insekten an (hier Wildbienen und Kohlweißling). Und mit vielfältigen heimischen Pflanzen schaffen sie die Lebensgrundlage für viele andere Lebewesen. Wie gesagt: Vielfalt bedingt Vielfalt.

Rosenführung – hier blüht Ihnen was!

Am 8.6.2018 stellte Dennis Bergner einige Arten heimischer Rosen vor. Etwa die Bibernell-Rose, eine der ältesten Rosenart, im Schaugarten in fast allen Pflanzbereichen in verschiedenen Formen zu finden. Oder die Essigrose. Sie wurde schon im Altertum zur Herstellung von Essenzen genutzt, denen man heilende Wirkung zuspricht. Sie findet man darum bei uns u.a. auch im Heilpflanzenbeet.